Konterfei des Bierverrückt-Gründers als Logo

Die Perlen Tirols

Reise kommt bald

Diese Reise ist leider noch nicht buchbar, der Preis noch offen. Infos zu möglichen Terminen gibt es per Mail unter andreas@bierverrueckt.de. Du willst informiert werden, wann diese und weitere Reisen gebucht werden können?

Folge uns

Reiseimpressionen

Reisebeschreibung

So, liebe Bier- und Wanderfreunde! Tirol ist unser Ziel. Mein Freund Gerry Aufischer wohnt und arbeitet in Tirol und er ist seit langer, langer Zeit Reiseführer und Wanderführer in “seinem” Tirol. Wir haben uns gemeinsam gefragt, was denn die schönsten Orte in Tirol sind und wie wir diese Orte erkunden. So entstand der Titel “die Perlen Tirols”.  Und ich kann euch sagen, wir haben viele Perlen gefunden! Natürlich auch fein perlendes Bier und urige Brauer, die Bier brauen, wie die Tiroler  sind: freundlich und umgänglich, ziemlich traditionsbewusst, aber dann wieder volle Kanne gegen das Reinheitsgebot: Fichtennadeln im Bier und IPAs so herb, als wäre man an der Westküste der USA.

Weil viele Brauereien im Frühjahr coronabedingt noch geschlossen sind, vielleicht die eine oder andere Brauerei die Krise auch nicht überstehen wird, können wir uns noch nicht verbindlich auf einzelne Brauer festlegen. Es gibt aber genug davon und wir werden fast an jedem Tag eine Brauereibesichtigung einbauen.

Sonntag/Tag 1: Ankommen im Hotel in Innsbruck, Gemeinsames Abendessen und Come Together

Montag/Tag 1.  Aussichtsreicher Wiesenwanderweg im Stubaital

Schon die Anfahrt mit der Stubaitalbahn durch die Telfeser Wiesen ist ein besonderes Erlebnis. Die anschließende Wanderung führt von Telfes durch einmalige Lärchenwälder mit imposantem Bergpanorama talauswärts. Vorbei mit toller Aussicht zum Patscherkofel, in das Wipptal, später dann auf die Europabrücke . Nach wohltuender Rast im Stockerhof bei Kreith besichtigen wir auf dem Weg nach Innsbruck den geschichtsträchtigen Berg Isel, den Schauplatz der Tiroler Freiheitskämpfe mit Andreas Hofer im Jahre 1809. Dort steht auch das von der Londoner Architekn Zaha Hadid entworfene und gebaute Olympia Skisprungstadion. Das Stadion gehört zu einem der vier Austragungsplätze der jährlich stattfindenden Vier Schanzen Tournee. Mit Glück findet ein Skisprungtraining statt, das wir uns bei einer Tasse Kaffee vom Schanzenturm aus anschauen wollen.

Aufstieg: 150 m Abstieg: 450 m Weglänge: 8.70 km Wanderzeit: ca. 3.00 h

Brauereibesuch: Abendessen in einem Braugasthof in Innsbruck

Dienstag/Tag 2: Über die Gaisalm entlang des Sees von Pertisau nach Achenkirch (Wanderung)

Nach diesem Jahr der coronabedingten Entbehrungen wollen wir so richtig wieder was erleben. Am glasklaren, tiefblau schimmernden Achensee wandern wir entlang zur Gaisalm, der einzigen Alm Tirols, die nur zu Fuß oder mit dem Schiff erreicht werden kann. Danach dann eine Schifffahrt auf dem Achensee, den die Leute auch das “Tiroler Meer” nennen. Der Legende nach sollen einige Deutsche Touristen in den 50er Jahren Namensgeber des Sees gewesen sein. Einer davon soll beim Anblick des Sees gerufenen haben: “Ach en See!” Seit dieser Zeit hat der See seinen Namen.

Aufstieg: 175 m Abstieg: 158 m Weglänge: 13 km Wanderzeit: ca. 4.00 h

Brauereibesuch: Nach der Wandertour besuchen wir eine Craftbierbrauerei Achenseebier in Pertisau. Wir machen eine Bierprobe, essen eine Kleinigkeit dazu und schauen uns die Brauerei an. Bierpobe und Snacks inklusive.

Mitwoch/Tag 3 . Tirol hat auch kulturell einiges zu bieten (Besuch der Swarovski Kristallwelten)

Heute besichtigen wir die Swarovski Kristallwelten in Wattens. Die Swarovski Kristallwelten wurden im Jahr 1995 anlässlich des hundertjährigen Firmenjubiläums eröffnet. Der Multimediakünstler André Heller entwarf damit einen einzigargen Ort der Fantasie. Bis heute hat diese beliebte Sehenswürdigkeit mehr als 12 Millionen Besuchern aus aller Welt Momente des Staunens beschert. Besucher werden von Kristall in all seinen Facetten überrascht, berührt, vielleicht sogar verwandelt.

Am frühen Nachmitag lassen wir uns vom Zauber der Innsbrucker Altstadt mit seinem berühmten Goldenen Dachl verführen.

Abends: Diesen Tag lassen wir uns einfach treiben. Zeit zur freien Verfügung!

Donnerstag/Tag 4.  Wunderschöne Eindrücke am Wilden Kaiser (Wanderung)

Die Region Wilder Kaiser trägt als erstes alpines Gebiet das österreichische Wandergütesiegel. Der Hartkaiser hat einiges zu bieten, wunderschöne Panoramawege, hier präsentiert sich die Natur in ihrer vollen Pracht, dabei kommt auch das leibliche Wohl nicht zu kurz. Wir erwandern einen einzigargen Schnitzfigurenwanderweg mit über 22 Figuren und unterwegs kehren wir in die urige Rübezahlalm ein. Im Anschluss besuchen wir die Originalfilmkulisse der Serie „Der Bergdoktor“ ( ZDF ) und das wunderschöne Dorf Ellmau am Wilden Kaiser. Bei der Heimreise stoppen wir in der Gaisstadt und besuchen einen der berühmtesten Orte Österreichs –  Kitzbühel.

Aufstieg: 100 m Abstieg: 700 m Weglänge: 7,60 km Wanderzeit: ca. 3.00 h

Brauereien: Nach der Wandertour besuchen wir eine Craftbierbrauerei Bierol in Schwoich. Bierol ist Craftbierbrauer par Excellence mit wirklich kreativen Biersorten, außergewöhnlichen Zutaten und internationalen Bierstilen. Bierprobe und Snacks inklusive.

Freitag/Tag 5.  Naturschönheiten am Seefelder Plateau (Wanderung)

Ziele dieser leichten Wanderung sind die Naturschönheiten Möserer See, Lottensee sowie der Wildmoos See in Seefeld. In der Nähe des idyllisch gelegenen Möserer Sees erwartet Wanderer dabei ein besonderes Naturphänomen: Wie aus dem Nichts bilden sich hier im Frühjahr unregelmäßig zwei Seen inmitten grüner Wiesen sowie Lärchen- und Birkenwäldern – der Wildmoos See und der Loensee. Man nimmt an, dass sich dieses Phänomen aufgrund des Zusammenspiels vom Wasserstand in den unterirdischen Karstsystemen wegen des Frühjahrsniederschlages und der Schneeschmelze ergibt. Die Seen bleiben dann den ganzen Sommer mit konstantem Wasserstand bestehen und sind beliebte Badeziele. Im Herbst laufen die Seen dann plötzlich in zwei bis drei Wochen wieder aus. Am Nachmittag besuchen wir den wunderschönen Olympiaort Seefeld.

Aufstieg: 260 m Abstieg: 260 m Weglänge: 12,00 km Wanderzeit: ca. 3,00 h

Brauereibesuch: Nachmittags besuchen wir die Brauerei Klosterbräu in Seefeld. Klosterbäu ist ganz besonders für sein Champagnerbier bekannt, das mit einer entsprechenden Hefe vergoren wird. Bierprobe und Snacks inklusive. 

Samstag/Tag 6.  Zirbenweg am Patscherkofel, dem Hausberg von Innsbruck (Wanderung)

Wir starten an der Bergbahn in Tulfes und fahren bis zur Tulfeinalm (2.035 m). Von hier wandern wir entlang der Waldgrenze immer leicht an- und absteigend, mit Blick hinab auf Innsbruck und auf die atemberaubende Kulisse der gegenüberliegenden Karwendelkette hinauf zum Gipfelplateau des Patscherkofels (2.264 m). Ziel ist die Bergstation der Patscherkofelbahn (1.964 m). Der Panoramaweg führt durch einen der größten und ältesten Zirbenbestände Europas. Die stärksten Zirben sind hier 250 Jahre alt, die älteste Zirbe ist sogar mehr als 700 Jahre alt. Abfahrt mit den Gondeln der Patscherkofelseilbahn, vorbei an der Olympia Bobbahn Igls, auf der erst 2016 die WM stattfand.

Aufstieg: 400 m Abstieg: 400 m Weglänge: 10.00 km Wanderzeit: ca. 4.00 h

Brauereibesuch: Nach der Tour besuchen wir einen Nanobrauer, die 4er Brauerei in Hall. Der besondere Reiz dieser Brauerei ist der Umstand, dass die Brauerei nur Anlass bezogen braut. Geplant ist ein “Grünhopfenbier”, etwas das nur um diese Jahreszeit mit ganz frischem Hopfen hergestellt werden kann. Bierprobe und Snacks inklusive. 

Abends: Ende der offiziellen Reise

Im Preis enthalten

1.
Alle Übernachtungen in einem Hotel in Innsbruck (3 oder 4 Sterne)
2.
Frühstück
3.
Alle Eintritte und Führungen
4.
Alle erforderlichen Seilbahnfahrten
5.
Bustransfers mit gemietetem Bus oder Multivans (je nach Teilnehmerzahl)
6.
Reiseleitung durch einen österreichischen Reise- und Wanderführung an allen Tagen
7.
Begleitung durch Andreas Bühner (als Bierspezialist)
8.
Bierproben bei (mindestens) drei Brauern einschließlich Snacks

Im Preis nicht enthalten

1.
Anreise und Abreise nach Innsbruck
2.
Alle weiteren Malzeiten und Getränke sofern nicht in der Reisebeschreibung ausdrücklich inkludiert

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Die Perlen Tirols“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Reise kommt bald

Diese Reise ist leider noch nicht buchbar, der Preis noch offen. Infos zu möglichen Terminen gibt es per Mail unter andreas@bierverrueckt.de. Du willst informiert werden, wann diese und weitere Reisen gebucht werden können?

Folge uns

Scroll to Top

Bierreisen 2022 - Jetzt vormerken lassen!

Wenn Ihr Lust auf meine Reisen bekommen habt, könnt Ihr euch hier gerne ganz unverbindlich vormerken lassen. Dann werdet Ihr automatisch darüber informiert, sobald die Reisen buchbar sind. Sichert euch jetzt bereits euren Platz. Ich freue mich auf euch.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.